EuRegioVital(e)2011

2. Rundtischgespräch

 

Am 27.06.2013 fand in Zittau das 2. Rundtischgespräch im Rahmen des Ziel-3-Vorhabens „EuRegioVital(e) 2011“ der ABS Robur GmbH Zittau statt. Beim zweiten Treffen von Experten und Interessierten wurde weiter über den Aufbau eines  Euroregionalen Netzwerkes Industriekultur gesprochen. Dieses Netzwerk soll federführend unter der Schirmherrschaft der Stiftung des Kraftwerksmuseums Hirschfelde entstehen und schrittweise grenzübergreifend ausgebaut werden. Innerhalb dieses Netzwerkes soll das interaktive interdisziplinäre Zentrum der Industriegeschichte die ansässigen Industrie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einem Komplex mit vielen verschiedenen Einheiten aufgebaut, eingerichtet und präsentiert werden. Dabei geht es in den nächsten Schritten um eine interaktive Verknüpfung von Industrie- mit Erlebniskultur.

Im Anschluss an die Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit Industriehistorie hautnah zu erleben. Auf dem Programm stand eine Führung durch die ehemalige Brauerei in Zittau.

Impressionen von der Veranstaltung finden Sie hier:

  • CIMG9562
  • CIMG9564
  • CIMG9566

 

Zum Ende erhielten alle Teilnehmer noch eine konkrete Aufgabe bei der weiteren Umsetzung. Bis Ende August sollen alle Kompetenzen und Kontakte, die ins Netzwerk eingebracht werden können, benannt werden. Darauf aufbauend ist zu Beginn des 4. Quartals 2013 eine größere Veranstaltung mit allen Interessenten geplant, die dann auch die Möglichkeit haben, ihre Einrichtung und alle Aktivitäten vorzustellen. Gemeinsam sollen dann Themen eruiert werden, die in der Region besonders virulent sind.

 

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Operationellen Programms für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Sachsen - Polen 2007-2013 sowie aus Mitteln der Europäischen Union und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

programmlogo  efrelogo