EuRegioVital(e)2011

Grenzübergreifendes Tourismusprojekt in Oybin gestartet

Freitag, 15. Juni 2012 (Sächsische Zeitung)

OYBIN/STARA KAMIENICA

Mit einem gerade gestarteten grenzübergreifenden Ziel-III-Projekt zwischen Oybin und dem polnischen Stara Kamienica soll eine „grenzübergreifende Gesundheitsregion“ geschaffen werden. Darüber informiert der deutsche Projektleiter Mirko Quauck von der ABS Robur Zittau: gesundheitstouristische Produkte sollen entwickelt, Sprachbarrieren sowie Vorurteile „gegenüber dem Nachbarn“ abgebaut werden.


Bis zum Abschluss des Projektes im Dezember 2014 möchte die ABS Robur auch Informations- und Bildungstouren mit dem Robur-Fahrzeug sowie Schulungen zu Themen wie Gesundheit, Kulturerbe oder auch Brauchtum mit bildungs- und touristischen Anbietern beiderseits der Grenze durchführen. Auf polnischer Seite ist beispielsweise das Errichten eines gesundheitstouristischen Stützpunktes in Kopianec oder der Bau von Rastplätzen an den schönsten Aussichtspunkten und touristischer Litfaßsäulen in Stara Kamienica geplant. (SZ)

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Operationellen Programms der Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Sachsen - Polen 2007-2013

 

  • DSCI0804
  • DSCI0807
  • DSCI0808