Berufsausbildung ohne Grenzen

Gemeinsames Expertentreffen am 26.11.2013

Am 26.11.2013 fand das erste gemeinsame Expertentreffen der SNPL Projekte Berufsausbildung ohne Grenzen und Karriere ohne Grenzen in Zittau statt. Organisiert würde dies durch die Projektakteure Ulrich Schubert von der ABS Robur GmbH und Marta Trzeciak von der Pontesagentur. Natürlich auch mit Unterstützung der direkten Projektpartner wie Karr S.A. aus Jelenia Gora, die SUFW e.V. Dresden und die HWK Breslau. Alle Eingeladenen, wie die Vertreter der Projektpartner, Vertreter der Arbeitsagentur, der Regionalschulagentur, Netzwerkpartner wie Berufsschulen und Bildungs- bzw. Maßnahmeträger haben diesen Termin wahrgenommen. Nach Aussage fast aller Beteiligten gab diese Veranstaltung wichtige Impulse im Bezug auf die erfolgreiche Projektfortführung und deren Nachhaltigkeit zur Stärkung unseres Euroregionalen Netzwerkes (ERNA).

 

  • DSC_0010
  • DSC_0013
  • DSC_0017

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Operationellen Programms für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Sachsen - Polen 2007-2013 sowie aus Mitteln der Europäischen Union und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

programmlogo   efrelogo