1. Didaktische Besuch der deutschen Schüler

 

Im Zeitraum 13.-15.09.2017 fand der erste didaktische Besuch von deutschen Schülern im Rahmen des Projektes ,,Berufsorientierung ohne Grenzen‘‘ statt. Es haben 20 Schüler aus den 9. und 10. Klassen und 2 Lehrer von der Pestalozzi-Oberschule Neusalza-Spremberg teilgenommen. Die Gruppe besuchte während den drei Tagen Betriebe, um praktisch neue Berufe kennenzulernen. Zusätzlich war auch ein Besuch in einer polnischen Schule und ein Treffen mit Jugendlichen geplant, die Schüler aus Deutschland konnten dabei prüfen, wieviel sie im Polnischen Sprachkurs gelernt haben. Eine weitere Attraktion war die Besichtigung touristischer Sehenswürdigkeiten wie Miniaturenpark, Kirche Wang in Karpacz, ehemaliges Uranbergwerk in Podgórze und Kochelwasserfall.

Schulnachrichten über ersten didaktischen Besuch in Polen. Witamy w Polsce - Willkommen in Polen

Bilder 3 von 20

  • 1
  • 10
  • 11

Projekt wird durch die Europäische Union aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 mitfinanziert.